Run, Paul! Run!

Schon ganz lange, wollte ich meinen Mann Paul mal beim Laufen fotografieren, weil ihm das Laufen ungefähr so wichtig ist, wie mir das Fotografieren und wir beide zwar selbst wenig Interesse an, aber  vielleicht gerade deswegen viel Verständnis für die Leidenschaft des anderen haben. Was liegt also näher, als mal beides zu kombinieren? Im Urlaub hatten wir dann endlich Zeit dafür gefunden. Nagut, die Schönheit der Kulisse hatte Vorrang vor der Qualität der Laufstrecke, aber mit Kleinkind am Bein wäre es sowieso schwierig gewesen eine größere Strecke authentisch zu begleiten und es war auch gar nicht so einfach mit der Bewegung bei wenig Licht. Aber vielleicht können die Fotos trotzdem deutlich machen, was Paul am Laufen gefällt - und mir an der Fotografie. :)

 

I have been wanting to portray my husband running for a long time, because he feels as passionate about it as I do about photography. We finally took the time during our recent vacation in Portugal. I'll admit the location was chosen more for its scenic than its running qualities, and the light was fading a little too quickly, and having a 3-year old clinging to your leg doesn't exactly make things easier, but all considered we're both quite happy with the results. What do you think? :)